Wir informieren zum ländlichen Raum in Sachsen und über die SLS

Aktuelle Nachrichten

Die Sächsische Landsiedlung (SLS) GmbH übt zur Sicherung der Agrarstruktur im Auftrag des Freistaates Sachsen seit 1994 das siedlungsrechtliche Vorkaufsrecht nach § 4 Reichssiedlungsgesetz aus. "Auch 2018 hat die SLS effizient und ohne Einsatz von Steuergeldern Landwirtschaftsflächen für heimische Landwirtschaftsbetreibe gesichert. Trotz eines unverändert regen Bodenmarkts geht die Anzahl der uns vorgelegten Kaufverträge aber weiter zurück. Hier müssen Gesetzgeber und Verwaltung dringend nachschärfen. Das...

Weiterlesen

Seit heute können Projektanträge für das Programm "Vitale Dorfkerne und Ortszentren im ländlichen Raum" eingereicht werden. Für den insgesamt vierten Aufruf stehen im kommenden Jahr 25 Millionen Euro zur Verfügung, die genutzt werden sollen, um Ortskerne von Dörfern und Kleinstädten in ländlichen Regionen aufzuwerten.

Alle Informationen finden Sie im Medienservice Sachsen.

Weiterlesen

Wer plant Wohneigentum im ländlichen Raum zu schaffen, zu sanieren oder umzubauen, kann dabei künftig auf eine Unterstützung in Form eines staatlich geförderten Darlehns zurückgreifen. In den kommenden zwei Jahren werden jeweils 40 Millionen Euro bereitgestellt.

Weiterlesen

Wie das Sächsische Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft heute mitteilt, soll in Kürze beim Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie ein staatliches Förderverfahren starten, um unter näher definierten Voraussetzungen Teile der entstandenen Dürreschäden auszugleichen. Die Sächsische Landsiedlung GmbH hilft den sächsischen Landwirtschaftsbetrieben unabhängig davon bereits jetzt mit ihrem bewährten Flächensicherungsprogramm.

Weiterlesen

Am 8. September luden das Regionalmanagement des LEADER-Gebietes Westerzgebirge und der Verein Zukunft Westerzgebirge zur Leistungsschau nach Wernesgrün. Herausragende Vorhaben standen im Mittelpunkt und zeigten die Erfolge des LEADER - Prozesses der letzten drei Jahren den rund 2.000 Besuchern. Dabei kann die von der SLS begleitete Region Beachtliches in allen Bereichen der Entwicklungsstrategie aufweisen. Informiert wurde natürlich auch über die weiteren Ziele und vielfältigen Fördermöglichkeiten des...

Weiterlesen

Staatsminister Thomas Schmidt hat gestern im Kabinett den „simul+-Wettbewerb – Ideen für den ländlichen Raum“ vorgestellt. Der neue Ideenwettbewerb ist Teil der Strategie „Vielfalt leben – Zukunft sichern“ der Sächsischen Staatsregierung. Gemeinsinn, Heimatverbundenheit und Unternehmergeist stehen im Zentrum dieses Wettbewerbs. Insgesamt sind zehn Millionen Euro zur Prämierung eingeplant.

Weiterlesen